Weiß glasierte Mohntörtchen

Hallo. Ich freue mich riesig. Ich bin endlich wieder zurück von meiner ungewollten Blog-Pause. Die Grippeviren sind endlich aus unserem Zuhause ausgezogen und alle Familienmitglieder sind wieder gesund. Juhuuu! Und ich habe wieder Zeit das Backrohr einzuheizen und etwas leckeres für Euch zu Backen.

Und darum gibt es heute ein ganz besonderes Rezept: Weiß glasierte Mohntörtchen

Weiß glasierte Mohntörtchen

Und hier das Rezept:

Weiß glasierte Mohntörtchen
für ca. 3-4 kleine Törtchen

Zutaten für die Mohnmasse:
180g zimmerwarme Butter
180g Zucker
180g geriebenen Mohn
180g geriebene Mandeln
6 Eier
1 Prise Salz

Zutaten für die Zitronen-Eiweißglasur:

1 Eiweiß
250 g Staubzucker (Puderzucker)
8-10 Löffel Zitronensaft

Sonstiges:
4 Tortenringe
Backpapier für ein Backblech
Etwas Butter zum Ausbuttern der Tortenringe

Weiß glasierte Mohntörtchen

Zubereitung der Mohntörtchen:
Die Eier trennen und das Eiklar zu Eischnee schlagen. Nach und nach eine Prise Salz und 120g Zucker einrühren, bis das Eiklar schön fest ist. Das Eiklar beiseite stellen.

Die Butter mit 60g Zucker und den Eidottern mit dem Mixer schaumig rühren. Dann den Mohn und die geriebenen Mandeln dazugeben, bis alles gut vermischt ist.

Mit einer Teigspachtel die Eiweißmasse unter die Mohnmasse ziehen und alles gut vermischen, dabei vorsichtig sein damit der Eischnee nicht zusammen fällt.

Die Tortenringe ausbuttern und auf das mit Backpapier belegte Backblech stellen.

Die Tortenringe zu 2/3 mit der Mohnmasse füllen und im vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten bei 160°c Heißluft backen.

Die Mohntörtchen gut auskühlen lassen und in der Zwischenzeit die Zitronen-Eiweißglasur vorbereiten.

Weiß glasierte Mohntörtchen


Zubereitung der Zitronen-Eiweißglasur:

Zucker, Eiweiß und 8 Esslöffel Zitronensaft in einer Rührschüssel mit dem Mixer so lange verrühren, bis sich eine sämig-weiße Masse gebildet hat. Die Masse sollte zäh vom Löffel fließen.


Ist die Glasur zu dick, dann einfach noch einen 1/2-1 EL Zitronensaft dazugeben und ca. 1 Minute mit dem Mixer aufschlagen.

Weiß glasierte Mohntörtchen


Das Glasieren der Mohntörtchen:
Die gut ausgekühlten Mohntörtchen aus der Form bzw. den Boden vom Backpapier lösen.
Ein Kückenbrett mit Folie auskleiden und die Törtchen daraufstellen.

Dann mit einem Löffel vorsichtig von oben beginnend die Eiweiß-Zitronenglasur auf den Törtchen verteilen. Auch den Rand einstreichen und am Besten über Nacht trocknen lassen.

Die glasierten Mohntörtchen kann man auch super einfrieren und zu einem späteren Zeitpunkt genießen.

Weiß glasierte Mohntörtchen


Alles Liebe!
Eure Barbara

Ich freue mich über einen Kommentar!