Vegane Kokosstangen

Heute ist der 1. Tag der Backbuch-Challenge und ich bin schon total im Backfieber. Doch bei diesen herrlich sommerlichen Temperaturen ist es angenehmer der Backofen bleibt aus und wir gönnen uns etwas, was schnell und einfach geht und wunderbar schmeckt.


Und weil Kokos meiner Meinung nach immer geht, gibt es heute vegane Kokosstangen nach einem Rezept von Attila Hildmann “Vegan for fit!”


Attila Hildmann Vegan for Fit

Ihr braucht nur 2-3 Dinge, die ihr leicht im Biosupermarkt (z.B. Denns) bekommt. Agavendicksaft, weißes Mandelmus und Kakaobutter. Das Mandelmuss gibt dem Riegel eine cremige Konsistenz und ist außerdem reich an Magnesium, Vitamin E und Vitamin B12.

Vegane Kokosstangen

Und hier das Rezept:

Sommerliche Kokosstangen (vegan):

Zutaten für ca. 10 Stück Kokosstangen:
300g Kokosraspeln

60g Agavendicksaft
1 Prise Salz
90g Kokoscreme (gemeint ist: die Creme, die sich absetzt in einer Dose Kokosmilch)


Für die Glasur:
120g Kakaobutter (ihr könnt aber auch vegane Margarine nehmen)
120g weißes Mandelmus

60g Kakaopulver 
60g Agavendicksaft
1 Prise Salz
2 Msp. gemahlene Vanille


(Ihr könnte die Glasur auch einfacher machen indem ihr: 

200g vegane dunkle Schokolade mit 70g vegane Margarine zum Schmelzen bringt und dann die Stangen damit überzieht).

Vegane Kokosstangen

Zubereitung:
Die Kokosraspeln (wenn Sie zu grob sind mit dem Mixer mittelfein mahlen) mit dem Agavendicksaft, dem Salz und dem Kokosmilchfett gut vermischen, dass eine feste Masse entsteht. Aus der Masse 10 Kokosstangen formen und am Besten 15 Minuten in den Tiefkühler legen, damit die Kokosstangen schön fest werden.

Für die Glasur die Kakaobutter über dem Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen und die übrigen Zutaten mit dem Schneebesen unterheben.


Die Kokosstangen aus dem Tiefkühler nehmen, und auf ein Kuchengitter legen. Dann entweder mit der Hand den ganzen Riegel durch die Schokomasse ziehen oder mit einem Löffel oder Pinsel die Kokosstangen von allen Seiten mit der Schokolade einstreichen. 
Rasch arbeiten, da die Riegel kalt sind, wir die Schokolade schnell fest. Wenn die Kokosstangen mit Schokolade überzogen sind, noch 10 Minuten zum Nachkühlen in den Kühlschrank stellen. 

Und dann einfach reinbeißen und genießen.


Im Kühlschrank halten sich die Stangen ca. 2 Wochen.


Vegane Kokosstangen

Alles Liebe!
Eure Barbara

Ich freue mich über einen Kommentar!