Orangen-Mürbteigkekse

Orangen-Mürbteigkekse

Backe backe Kekse – der zweite Versuch! Heute gibt es ganz frisch aus dem Ofen Orangen-Mürbteigkekse mit Marmeladenfüllung!

Gleich ein Tipp vorweg: walkt den Teig nicht zu dick aus, denn die Kekse werden noch zusammengesetzt. Ich habe natürlich den Teig prompt zu dick ausgerollt und so sind meine Orangen-Mürbteigkekse etwas riesig. Kekse für den wirklich großen Kekshunger sozusagen 😉 Aber der Geschmack ist und bleibt super. Eine schöne fruchtige Note bis zum letzten Bissen und das ist doch eigentlich was zählt, oder?

 

Orangen-Mürbteigkekse

Und hier das Rezept:

Orangen-Mürbteigkekse

Zutaten für den Mürbteig:
300g Mehl
200g kalte Butter
100g Staubzucker
1 Ei
2 Päckchen Bio-Orangenschalenabrieb (z.B. von Alnatura)
1 Prise Salz

Orangen-Mürbteigkekse


Zum Füllen:
Ein halbes Glas fein passierte Orangen- oder Marillenmarmelade
Eventuell 100g Kochschokolade und 50g Butter für die Schokoladenglasur.

Sonstiges:
Keksausstecher
Backpapier

Orangen-Mürbteigkekse

Zubereitung:
Die kalte Butter in grobe Würfel schneiden.

DAs Mehl und den Staubzucker auf der Butter verteilen und in der Mitte eine kleine Mulde formen.

Das ganze Ei in die Mulde geben und dann den Orangenabrieb und die Prise Salz dazulegen.

Den Teig mit den Händen zu einer glatten Masse verarbeiten und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Dann den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit dem Keksaustecher kleine Kekse ausrollen. Dabei aufpassen, der Teig sollte nicht zu dick sein, weil wir die Kekse dann noch zusammensetzen. 

Die Orangen-Mürbteigkekse bei 180°c ca. 10 Minuten im Ofen backen, bis sie goldbraun sind.

Dann gut auskühlen lassen, die eine Hälfte der Kekse mit Orangenmarmelade bestreichen und die andere Hälfte daraufsetzen.

Wer möchte, kann die Kekse noch in Schokolade tunken.
Dafür etwa 100g Kochschokolade mit etwas Butter am Herd auf kleiner Flamme schmelzen und die Kekse kurz eintunken. Am Besten auf ein Rost abtropfen lassen, damit die überflüssige Schokolade abrinnen kann und die Kekse nicht kleben bleiben.

Gute gelingen!

Orangen-Mürbteigkekse

Alles Liebe!
Eure Barbara

Ich freue mich über einen Kommentar!