Marshmellow Herzen (vegan)

Inspiriert vom neuem Lecker Bakery (eine Backzeitschrift, die es bei jedem größeren Zeitschriftenhändler gibt), habe ich diesmal Marshmellows probiert, die Gelatine habe ich einfach durch Argatine ersetzt und sie sind super geworden! Ich bin selbst ganz überrascht wie leicht sie zu machen sind.

Marmorierte Marshmellow Herzen (vegan)

Hier das Rezept für die Marshmellow Herzen:

Marshmellow Herzen (vegan)

Zutaten:
250g Staubzucker
100ml kaltes Wasser
2 Beutel Agartine (Ruf)
oder Agar Agar für 1l Flüssigkeit

Sonstiges:
2 EL Sonnenblumenöl 
1 EL Staubzucker und Maisstärke (vermischt)
einen Backrahmen
eventuell etwas Lebensmittelfarbe zum Verzieren

Marmorierte Marshmellow Herzen (vegan)


Zubereitung:
Staubzucker in eine Rührschüssel geben und beiseite stellen.
Den Backrahmen auf ein Backblech stellen, alles mit Öl einpinseln und mit der Staubzucker Maisstärke Mischung gut einstauben. So bleibt nichts kleben.

Das Agartine ins kalte Wasser geben und 3 Minuten kurz stehen lassen.
Dann alles unter Rühren erhitzen bis es kocht. 

Wenn es kocht, sofort von der Herdplatte nehmen und in den Staubzucker gießen und mit eine Mixer das ganze mindestens 5 Minuten auf höchster Stufe schlagen, bis sich weiße Spitzen bilden und die Masse schön flaumig ist. Das kann je nach Mixer auch einmal länger dauern. Die Masse sofort in den Backrahmen gießen und glatt streichen.

Für die Marmorierung einige Lebensmitteltupfen auf der Masse verteilen und dann mit einer Gabel ein Muster zeichnen.

Ca. 2 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen. Zum Schneiden oder Ausstechen sollte das Messer oder die Ausstechform gut geölt sein, damit die Marshmellows nicht kleben bleiben.

Die Marshmallows halten sich in einer Dose ca. 2 Wochen.

Marmorierte Marshmellow Herzen (vegan)

Alles Liebe!
Eure Barbara


Ich freue mich über einen Kommentar!