Luftiger Topfenauflauf im Glas mit Zitronenthymian-Himbeersauce

Endlich! Die Sonne scheint und ich habe letzte Woche unsere Terrasse ausgewintert, die ersten Blumen in die Töpfe gepflanzt und die Gartenmöbel aufgestellt. Herrlich, kann ich Euch sagen, es riecht schon nach Sommer. Auch wenn es teilweise noch etwas frisch draußen ist. Doch ich weiß es dauert nicht mehr lange und die Terrasse wird wie jedes Jahr unser zweites Wohnzimmer. 

Zur Einstimmung und voller Freude über die liebe Sonne, die uns diese Woche so schön ins Gesicht scheint, gibt es heute ein leckeres, luftig leichtes Rezept: Luftiger Topfenauflauf im Glas mit Zitronenthymian-Himbeersauce

Und die kleinen Glässchen sind auch noch ganz schön gesund, da ich Birkenzucker und Agavendicksaft anstelle von herkömmlichen Zucker verwendet habe.

Agavendicksft bekommt Ihr mittlerweile in jedem größeren Supermarkt oder beim DM.
Birkzucker hat 40% weniger Kalorien und hält sogar die Zähne gesund, Ihr bekommt Ihn im Reformhaus oder in vielen Bioläden.

Luftiger Topfenauflauf im Glas mit Zitronenthymian-Himbeersauce

Und hier das Rezept:

Zutaten für den Topfenauflauf im Glas:
für ca. 4. Portionen

500g Topfen
2 Eier
6 EL Birkenzucker (oder 5 EL herkömmlichen Feinkristallzucker)
2 EL glattes Dinkelmehl
1 Prise Salz

Zutaten für die Himbeersauce:
1 Pkg (500g) tiefgekühlte Himbeeren
1 EL Maisstärke
6 EL Agavendicksaft (oder ca. 4 EL Feinkristallzucker)

Luftiger Topfenauflauf im Glas mit Zitronenthymian-Himbeersauce

Sonstiges:
4-5 kleine Auflaufformen oder Gläser, etwas Butter zum Ausfetten der Formen

Luftiger Topfenauflauf im Glas mit Zitronenthymian-Himbeersauce

Zubereitung des Topfenauflaufs im Glas:
1. Backofen auf 180°c Heißluft vorheizen. 

2. Die Formen mit der Butter gut einfetten und beiseite stellen.

3. Die Eier in einer Rührschüssel mit dem Zucker und der Prise Salz schaumig schlagen, bis ein fester Eischaum entstanden ist.

4. Den Topfen in einer anderen Schüssel ebenfalls mit dem Mixer glatt rühren.

5. Das Mehl auf den Topfen sieben und langsam mit der Hälfte des Ei-Schaums vermischen. Wenn alles gut vermischt ist, die zweite Hälfte des Ei-Schaums unterheben. Achtung: nur solange vermischen, bis sich alles gut vermengt hat, sonst fällt der Eischnee zusammen.

6. Die Topfenmasse in die Gläser füllen (ca. 2/3 des Glases vollfüllen) und im Backrohr ca. 20-25 Minuten backen, bis sie schön aufgegangen und goldbraun sind.

7. Dann die Backofentüre öffnen, den Ofen ausschalten und kurz abkühlen lassen. Nicht erschrecken, der Topfenauflauf fällt wieder ein bisschen zusammen.

Luftiger Topfenauflauf im Glas mit Zitronenthymian-Himbeersauce

Zubereitung der Zitronenthymian-Himbeersauce:
1. 1/3 der Himbeeren in einen Topf geben und 1 EL Maisstärke (gesiebt) dazugeben.

2. Das ganze einmal aufkochen lassen, den Agavendicksaft dazugeben und gut verrühren.

3. Dann vom Herd nehmen und die restlichen Himbeeren dazugeben und alles gut vermischen. Wenn die Himbeeren noch zu kalt sind, auf Stufe 1 leicht erwärmen.

4. Ein paar Blättchen Zitronenthymian abzupfen und dazugeben.

5. Die Zitronenthymian-Himbeersauce auf den Topfenauflauf verteilen und am Besten noch lauwarm genießen!

Gutes Gelingen!

Luftiger Topfenauflauf im Glas mit Zitronenthymian-Himbeersauce

 

Luftiger Topfenauflauf im Glas mit Zitronenthymian-Himbeersauce

Alles Liebe!
Eure Barbara

Ich freue mich über einen Kommentar!