Goji-Beeren Pinienkern Chiasamen-Cookies mit Reismilch Himbeer-Smoothie

Hip Hip Hurra – endlich ist der Freitag da und ein wunderschönes Sommerwochenende steht schon in den Startlöchern! 

Ich kann nur sagen: packt die Badehose ein … und vielleicht noch ein paar von den leckeren Goji-Beeren Pinienkern Chiasamen-Cookies, wahre Superfood Kekse sage ich euch!

Das Grundrezept ist aus meinem absoluten Lieblings VEGAN Backbuch “Veganpassion” von Stina Spiegelberg. Wer gerne vegan bäckt ohne Eiersatz und ähnlichen Kramuri, dem kann ich dieses Buch wirklich ans Herz legen!

Veganpassion Stina Spiegelberg

In meinem Fall habe ich Ihr Cranberry Pistazien-Cookies Rezept (von Seite 105) ein bisschen umgewandelt und anstelle von Canberries Goji Beeren bzw. statt Pistazien Pinienkerne und Chiasamen genommen!

Als kleine Abkühlung, habe ich dann noch schnell einen Reismilch Himbeer-Smoothie gemixt. 

Goji-Beeren Pinienkern Chiasamen-Cookies mit Reismilch Himbeer-Smoothie

Und für alle die keine vegane Butter/Margarine im Haus haben, einfach normale Butter nehmen, klappt genauso! Goji Beeren bekommt ihr fast schon in allen Supermärkten (ich habe meine zB. beim Billa gekauft). Chiasamen bekommt ihr im Biosupermarkt. Wenn Ihr keine daheim habt dann lässt sie einfach weg oder nehmt 2 EL Sesam, schmeckt auch lecker!

Und hier das Rezept:

Goji-Beeren Pinienkern Chiasamen-Cookies (vegan):
Für ca. 30 Stück

Zutaten:
190g vegane Butter/Margarine
250g Dinkelmehl
160g Rohrzucker
100g  Haferflocken (fein)
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 EL Orangensaft
1 EL Bourbon Vanillezucker
2 EL Reisdrink (oder Sojadrink)
2 EL Chiasamen
25g Pinienkerne
75g Goji Beeren

Goji-Beeren Pinienkern Chiasamen-Cookies mit Reismilch Himbeer-Smoothie


Zubereitung:
Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, Vanille, Goji Beeren, Pinienkerne und Chiassamen gut vermischen. Dann die zimmerwarme Butter/Margarine in Flöckchen dazugeben und mit Reismilch und Orangensaft zu einem Glatten Teig verkneten.

Den Teig zur Rolle formen und etwa 30 gleich Große Stücke (ca. 2 cm breit) abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Backrohr bei 200°c Ober- und Unterhitze vorheizen und dann auf der mittleren Schiene für 15 Minuten die Goji-Beeren Pinienkern Chiasamen-Cookies backen. Achtung: damit die Goji Beeren nicht verbrennen nach 6-7 Minuten mit einer weiteren Schickt Backpapier abdecken und fertig backen. Anschließend gut auskühlen lassen.

In einer Metalldose sind die Goji-Beeren Pinienkern Chiasamen-Cookies mehrere Wochen haltbar.

Goji-Beeren Pinienkern Chiasamen-Cookies mit Reismilch Himbeer-Smoothie



Und hier noch das Rezept für den schnellen Reismilch Himbeer-Smoothie (vegan):
für 2-3 Personen:

Zutaten:
350 g tiefgekühlte Himbeeren
1-2 reife Bananen
eventuell 2-3 EL Agavendicksaft (je nachdem wie süß man es mag)
350ml Reismilch (aus dem Kühlschrank)

Zubereitung:
Bananen schälen und in kleine Stücken schneiden und zusammen mit der Reismilch in ein hohes Rührgefäß geben. Tiefgekühlte Himbeeren dazugeben und mit dem Pürierstab 1-2 Minuten mixen bis eine cremige Masse entsteht. Reismilch Himbeer-Smoothies in Gläser füllen und rasch genießen!

Goji-Beeren Pinienkern Chiasamen-Cookies mit Reismilch Himbeer-Smoothie

Goji-Beeren Pinienkern Chiasamen-Cookies mit Reismilch Himbeer-Smoothie

Alles Liebe!
Eure Barbara

3 Comments

  1. Liebe Babsi! 🙂
    Oh im Moment steh ich total auf Cookies! 🙂 Lecker würd jetzt gern welche essen die klingen fantastisch!
    Lg, Conny von wundersuess.at

  2. Ich durfte die Cookies ja heute live verkosten und werd sie nächste Woche gleich nachbacken! Danke 🙂

  3. Die Cookiessehen klasse aus. Die werde ich mal nachbacken.

Ich freue mich über einen Kommentar!