Flaumige Germteig-Schnecken mit Mohn- und Nussfüllung

Mein kleiner Sohn hatte letzte Woche im Kindergarten sein erstes Laternenfest. Und wir Eltern hatten den Auftrag einen Beitrag für das Buffet beizusteuern. Also hab ich das gebacken, was schon meine liebe Mama schon zu meiner Kindergartenzeit immer gern gebacken und mitgebracht hat! Und ehrlich gesagt, wir essen sie doch alle gern diese kleinen leckeren Mohn- und Nussschnecken! Hmmmmm! Und erstaunlicherweise kann man davon Unmengen essen! Ich spreche da aus eigener jahrzehntelanger eigener Erfahrung!

Kommt rein und greift zu!

Und lasst Euch nicht abschrecken von der Länge des Beitrags. Die Germteigschnecken sind wirklich keine Hexerei und sie lassen sich hervorragend vorbereiten und einfrieren!

Mohnschnecken Nussschnecken Germteig


Zutaten für den Germteig:
500g glattes Mehl
150g Butter
50g Zucker
250ml lauwarme Milch
4 Dotter
1 Pkg Trockengerm
1 TL Salz
2 EL Inländer Rum
1 Bio Zitrone, den Abrieb davon

Zutaten für die Mohnfülle:
250g Mohn
250ml Milch
50g Zucker
1 Prise Zimt
4 EL Powidl
2 EL Inländer Rum

Zutaten für die Nussfülle:
250g geriebene Walnüsse
250ml Milch
50g Zucker
20g Zartbitter Schokolade
1 gute Prise Zimt

Sonstiges:
3-4 Bögen Backpapier für die Backbleche

Mohnschnecken Nussschnecken Germteig


Zubereitung des Germteigs:
Das Backrohr 5 Minuten auf 50°c aufheizen und dann ausschalten! Der Backofen sollte lauwarm sein.

Die Milch mit der Butter, Zucker, Salz , Rum  und  Zitronenschale am Herd erwärmen bis sich die Butter aufgelöst hat. Die Milch-Butter Mischung sollte noch lauwarm sein.

Dann das Mehl mit der Trockengerm in einem Topf vermischen.

Mit den Knethacken des Mixers die Milch-Buttermischung noch lauwarm unter das Mehl rühren und die Dotter dazugeben und weiter rühren. 

Der Germteig sollte mindestens 5 Minuten gut gemixt werden, sodass alle Zutaten gut vermischt sind. Am Ende sollte sich der Germteig selbstständig vom Schüsselrand lösen.

Sollte der Germteig zu “nass” sein dann einfach noch eine Handvoll Mehl dazugeben und gut vermischen. 

Die Schüssel mit dem Germteig mit einem sauberen Küchentuch abdecken und in den warmen Backofen zum “Gehen” stellen. Der Germteig sollte mindestens 1h im warmen Ofen gehen (Das Backrohr muss ausgeschalten sein). Er darf auch gerne länger gehen.

Man kann den Germteig natürlich auch bei Raumtemperatur gehen lassen. 

Der Germteig ist fertig wenn er ca. 2/3 aufgegangen ist.


Mohnschnecken Nussschnecken Germteig

Zubereitung der Mohnfülle:
Die Milch mit dem Zucker, Salz und dem Zimt kurz aufkochen und den Mohn dazugeben und ca. 5min mitkochen lassen. 

Dann den Rum und den Powidl einrühren bis sich alles gut vermischt hat.

Die Mohnfülle gut auskühlen lassen und beiseite stellen.


Zubereitung der Nussfülle:
Die Milch mit Zimt, Zucker und Schokolade kurz aufkochen und die geriebene Walnüsse einrühren und vom Herd nehmen. 

Die Nussfülle ebenfalls gut auskühlen lassen.

Mohnschnecken Nussschnecken Germteig


Zubereitung der Mohn- und Nussschnecken:
Die Hälfte des Germteiges auf einer bemehlten Fläche mit dem Nudelwalker zu einem Rechteck ca. 05,cm dünn ausrollen.

Dann die Mohnfülle auf dem Germteig verteilen, sodass der Teig schön bedeckt ist. Auf einer Längsseite beginnend eine Rolle formen, wobei der Teig schön fest gerollt werden sollte, damit keine Luftlöcher entstehen. 

Mit der zweiten Hälfte des Germteiges ebenso verfahren und mit der Nussfülle bestreichen und zu einer langen Rolle formen.

Dann mit einem scharfen Messer ca. 1 cm dicke Stücke abschneiden. Achtung, den Teig beim Schneiden nicht zu sehr andrücken, damit die Form nicht verloren geht. 

Die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit den Händen etwas “nachformen”, damit sie eine schöne runde Form erhalten.

Die Mohn- und Nusschschnecken bei 180°c Heißluft auf mittlerer Schiene ca. 12-15 Minuten goldbraun backen.

Die fertigen Mohnschnecken und Nussschnecken kann man auch hervorragend einfrieren. Bei Bedarf nur kurz im Backofen oder ca. 4h bei Raumtemperatur auftauen lassen.

Mohnschnecken Nussschnecken Germteig

Wer Lust hat kann die Mohn- und Nussschnecken mit einer Zitronenglasur glasieren. 
Dafür einfach 125g Zucker mit ca. 8EL Zitronensaft gut aufschlagen und mit einem Backpinsel die gebackenen Mohn- und Nussschnecken glasieren. Die Glasur sollte noch einen leichten weißlichen Ton haben. Die Zitronenglasur ca. 1h antrocknen lassen.

Die Zitronenglasur ist ein schöner Kontrast zum süßen Geschmack der Mohn- und Nussschnecken.

Alles Liebe!
Eure Barbara

Ich freue mich über einen Kommentar!