Die 25 Minuten Torte: Mohnbiskuit-Torte mit Ribiselfüllung und Schokoladenglasur

Die 25 Minuten Torte: Mohnbiskuit-Torte mit Ribiselfüllung und Schokoladenglasur

Ich werde oft von Freunden und Bekannten gefragt woher ich denn bloß die Zeit nehme immer so leckere Sachen zu backen und dann auch noch in meinen Blog zu stellen. Das schaut doch alles nach sehr viel Arbeit aus?!

Und ich sage dann immer: ja – sicher es braucht alles seine Zeit. Aber das Backen und Dekorieren und im Haushalt werkeln und mittlerweile auch das Fotografieren sind wirklich eine Leidenschaft von mir geworden und mein Ausgleich zum oft stressigen Arbeits-Mama-Baby-Haushalts-Alltag.

Es macht mir unheimlich viel Freude und das Gefühl “etwas für mich zu tun”. Und das schöne an der ganze Sache ist, dass ich von Euch auch noch so schönes Feedback und Kommentare bekomme. Da springt mein Herz gleich doppelt so hoch vor Freude. 

Außerdem kann ich Euch versichern, dass  viele Dinge viel komplizierter und langwieriger aussehen als sie tatsächlich sind. Und das will ich Euch heute mit diesem “ich mache in 25 Minuten eine superleckere Torte” Rezept zeigen.

Die 25 Minuten Torte: Mohnbiskuit-Torte mit Ribiselfüllung und Schokoladenglasur


Das heißt die gesamt “Arbeitszeit” die ihr dafür in der Küche verbring sind 25 Minuten, ausgenommen sind die Back- und kurze Kühlzeit. Aber die Zeit könnt Ihr für andere Dinge nutzen (z.B. zum Wäsche zusammenlegen *seufz* oder mit dem kleinen Sohnemann spielen *strahl*). Zudem könnt Ihr auch das Biskuit am Vortag backen und erst am nächsten Tag befüllen und verzieren. Also alles wirklich ganz easy. Schaut doch einfach rein und probiert es auch.

Für die Füllung sind Euch natürlich keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt da ganz einfach mit den Geschmäckern variieren und z.B. anstelle von Ribisel-, Himbeermarmelade nehmen.

Die 25 Minuten Torte: Mohnbiskuit-Torte mit Ribiselfüllung und Schokoladenglasur

Und hier nun das Rezept:

Die 25 Minuten Torte: Mohnbiskuit-Torte mit Ribiselfüllung und Schokoladenglasur

Zutaten für das Mohnbiskuit:
5 Eier
5 EL feinen Kristallzucker
6 EL Mohn
2 EL glattes Weizen- oder Dunkelmehl
1 Prise Salz

Zutaten für die Ribiselfüllung:
500g Mascarino (oder Mascarpone)
150g Ribiselmarmelade (oder Himbeermarmelade, am Besten fein passiert z.B. von Darbo)

Zutaten für die Schokoladenglasur:
150-200g dunkle Schokolade
3(-4) EL Sonnenblumenöl

Zur Dekoration: 
z.B 150g frische Himbeeren
ca. 100 g Ribiselmarmelade

Sonstiges:
eine kleine Springform mit einem Durchmesser von ca. 22cm
Etwas Backpapier für die Form

Die 25 Minuten Torte: Mohnbiskuit-Torte mit Ribiselfüllung und Schokoladenglasur

Zubereitung des Mohnbiskuits:
1. Backrohr auf 160°c Heißluft vorheizen.

2. Die Springform mit dem Backpapier auslegen und beiseite stellen.

3. Die Eier trennen und das Eiklar in eine große Rührschüssel geben.

4. Mit dem Mixer das Eiklar schaumig aufschlagen bis es schön fest ist. Die Prise Salz dazugeben und nach und nach den Zucker einrühren. Ein paar Minuten weiterschlagen bis sich der Zucker schön gelöst hat und der Eischnee schön glänzt.

5. Die Dotter zum Eischnee geben und kurz (eine halbe Minute) mit dem Mixer einrühren. Generell gilt ab jetzt nicht zu lange mixen, sonst fällt das Biskuit zusammen.

6. Auf kleiner Stufe weitermixen und zügig die das Mehl und den Mohn ebenfalls einrühren. Nur so lange mixen, bis alles gut vermischt ist.

7. Das Mohnbiskuit in die Springform füllen und im vorgeheizten Rohr ca. 25-30 Minuten backen. Vor dem Rausnehmen mit einem Holzstab die Garprobe machen. Bleibt noch Teig am Holzstab kleben, dann ist das Biskuit noch nicht fertig und muss weitergebacken werden.

8. Wenn das Mahnbiskuit fertig ist aus dem Ofen nehmen und langsam auskühlen lassen. 

9. Dann das Mahnbiskuit aus der Form lösen und mit einem großen Messer in 2 Hälften schneiden.

Die 25 Minuten Torte: Mohnbiskuit-Torte mit Ribiselfüllung und Schokoladenglasur

Zubereitung der Mascarino-Ribiselfüllung:
1. Die Ribiselmarmelade in einem Topf mit dem Mixer und 2 EL Mascarino schön glatt rühren. 

2. Dann den restlichen Mascarino dazugeben und so lange mixen bis sich alles gut vermischt hat. Auch hier gilt nicht zu lange mixen, denn der Mascarino wird sonst irgendwann zu weich und flüssig. 

Die Torte zusammensetzen – so geht’s:
1. Die eine Hälfte des Mahnbiskuits wieder in die Springform setzten und den Rahmen eng anziehen.

2. Dann mit etwas Ribiselmaremlade den Boden dünn bestreichen und die Mascarino-Ribiselcreme darauf verteilen. Etwa 4 EL Creme aufbehalten.

3. Alles schön glatt streichen und schlussendlich den zweiten Teil des Mohnbiskuits als Deckel auf die Creme setzen. Mit den Finger vorsichtig etwas andrücken damit sich die Creme auch am Rand gut verteilt.

4. Den Deckel wieder zuerst mit Ribiselmarmelade bestreichen und dann mit der restlichen Mascarino-Ribiselcreme, bis eine schöne glatte Oberfläche entsteht und der Rand einen schönen Abschluss hat.

5. Die Torte ca. 1 h in den Kühlschrank stellen und etwas anziehen lassen.

Die 25 Minuten Torte: Mohnbiskuit-Torte mit Ribiselfüllung und Schokoladenglasur

Zubereitung der Schokoladenglasur:
1. In der Zwischenzeit die Schokolade auf Stufe 2 am Herd erhitzen.

2. Ca. 3 EL Sonnenblumenöl dazugeben und glatt rühren bis die Schokolade eine zähflüssige Konsistenz hat.

3. Die Torte aus der Springform lösen und auf einen Teller setzten und dann mit der Schokoladenglasur überwiesen, sodass etwas Schokolade über den Rand abrinnt. 

4. Die Himbeeren auf der Schokoladenglasur und um die Torte herum verteilen. Fertig.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken!

Die 25 Minuten Torte: Mohnbiskuit-Torte mit Ribiselfüllung und Schokoladenglasur

Alles Liebe!
Eure Barbara

Ich freue mich über einen Kommentar!