Der Star am Ostertisch: Kokos-Baiser mit fruchtigen Waldbeeren

Der Star am Ostertisch: Kokos-Baiser mit fruchtigen Waldbeeren

Ostern naht in großen Schritten und darum gibt es heute ein Rezept, das der Start auf Eurem Ostertisch wird. Das Kokos-Baiser schmilzt zart im Mund und hinterlässt einen fruchtig-leichten Waldbeergeschmack im Mund. Hmmmm … Lecker! Einfach himmlisch gut!

Also hereinspaziert und Nachgebacken! Es lohnt sich wirklich!

Kokos-Baiser mit fruchtigen Waldbeeren

Und hier das Rezept:

Kokos-Baiser mit fruchtigen Waldbeeren

Zutaten für das Kokos-Baiser:
6 Eiweiß
300g Feinkristallzucker
120g Kokosraspeln
1 Prise Salz
1 Bio Zitrone, den Abrieb davon

Zutaten für die Waldbeerenfüllung:
1 Packung (750g) tiefgekühlte Waldbeeren
1 Eßl Maizena 

Zutaten für die Mascarinocreme:
500g Mascarino
350ml Schlagobers
6EL Feinkristallzucker
6-8 EL Zitronensaft

Kokos-Baiser mit fruchtigen Waldbeeren

Sonstiges:
1 Spritzbeutel (ohne Tülle)
2 Bögen Backpapier
ca. 10g Koksflocken zum Bestreuen des Baisers vor dem Backen


Zubereitung des Kokos-Baisers:
1. Das Backrohr bei 130°c Heißluft vorheizen.

2. Das Eiklar mit dem Mixer zu festen Eischnee schlagen.

3. Nach und nach den Zucker einreisen lassen (NICHT auf einmal dazugeben!) und weiterreisen.

4. Dann die Prise Salz, die Kokosflocken und den Zitronenabrieb dazugeben.

5. Die Eischneemasse in einen Spritzbeutel (ohne Tülle) geben und ca. 1cm dicke Steifen nebeneinander auf das Backblech spritzen. Dabei den so lange weitermachen bis ca. 16 Steifen in einer Länge von ca. 8 cm auf dem Backblech entstanden sind.

6. Diesen Vorgang noch 2x wiederholen, sodass am Ende 3 Kaiserstreifen auf den Blechen sind. 

7. Zum Schluss das Baiser mit den restlichen Kokosflocken bestreuen.

8. Das Kokos-Baiser in den Backofen schieben und 80min backen.

9. Nach den 80 Minuten das Kokos-Baiser aus dem Backofen nehmen und gut auskühlen lassen.

Kokos-Baiser mit fruchtigen Waldbeeren


Zubereitung der Waldbeerenfüllung:
1. Die tiefgekühlten Waldbeeren in 2 Teile teilen, davon einen Teil in einen großen Topf am Herd geben und langsam zum Kochen bringen.

2. Einen Esslöffel Maizena einrühren und ca. 1-2 Minuten weitermachen lassen.

3. Vom Herd nehmen und die restlichen noch kühlen Waldbeeren dazugeben und daruntermischen.

4. Die Waldbeeren beiseite (oder in den Kühlschrank) zum Auskühlen stellen.

5. Zum Füllen sollten die Waldbeeren kühl sein.

Kokos-Baiser mit fruchtigen Waldbeeren


Zubereitung der Mascarinocreme:
1. Den Schlagobers in einem hohen Gefäß mit dem Mixer zu einer festen Masse schlagen und beiseite stellen. 

2. Den Mascarino in eine Schüssel geben, den Zucker dazugeben und ebenfalls kurz mit dem Mixer zu eine glatten Masse verrühren.

3. Mit einer Teigspachtel den Schlagobers unter die Mascarioncreme rühren, den Zitronensaft dazugeben und glatt rühren, bis alles schön vermischt ist.

Kokos-Baiser mit fruchtigen Waldbeeren

Zusammensetzten des Kokos-Baiser Türmchens:
1. Einen Kokos-Baiser Boden auf einen Teller oder Kuchenplatte legen. Die Mascarino creme großzügig auf dem Baiserverteilen. 

2. Dann mit einem großen Löffel eine Schicht Waldbeeren daraufverteilen.

3. Den zweiten Kokos-Baiserboden nehmen und auf die Waldbeeren-Mascarinocreme legen und genauso weiterverfahren bis der 3 Boden am Ende oben liegt.

4. Da das Kokos-Baiser durch die Creme etwas weich wird, am Besten kurz vor Eintreffen der Gäste anrichten und nicht schon einen halben Tag vorher im Kühlschrank stehen lassen. Dann wird das Baiser zu weich.

Kokos-Baiser mit fruchtigen Waldbeeren


Gutes Gelingen!

Alles Liebe!
Eure Barbara

Ich freue mich über einen Kommentar!